marine ist sexy

Die Deutsche Marine im Internet (Quelle: PIZ Marine / Mediendesign)
Die Deutsche Marine im Internet (Quelle: PIZ Marine / Mediendesign)

Als „mustergültiges barrierefreies Informationsangebot“ erhielt der – in Zukunft den Online-Auftritten der Bundeswehr zu Grunde liegende – Styleguide kürzlich den erstmals vergebenen Sonderpreis für Barrierefreiheit des Deutschen Multimedia Awards.

Überprüft auf die Anforderungen der Barrierefreien Informationstechnik Verordnung (BITV) schnitt der Styleguide mit 97,5 von 100 möglichen Punkten als bester Teilnehmer ab. Auch die anschließenden praktischen Tests durch blinde oder sehbehinderte Nutzer bestand das Internet-Angebot mit „gut“.

Als erste Teilstreitkraft der Bundeswehr konnte die Marine den neuen Styleguide realisieren und stellt mit dem Relaunch der Seite auch einen inhaltlich neu strukturierten, themenorientierten Auftritt vor. Interaktivität steht auch weiterhin im Vordergrund, daher wurden alle Funktionen der Seite vollständig überarbeitet.

Screenshot der Internetseite der Deutschen Marine
Screenshot der Internetseite der Deutschen Marine
So erlaubt die Volltextsuche jetzt die Suche auch über weitere Bundeswehr-Internetseiten.

Die Termindatenbank listet in chronologischer Reihenfolge alle wichtigen Ereignisse im Zusammenhang mit der Deutschen Marine auf.

Das Forum fasst das ehemalig Schwarze Brett und das Gästebuch zusammen. Die Beiträge können mit einer eigenen Volltextsuche durchsucht werden. Ehemalige Crewkameraden lassen sich dadurch leicht finden. Einsätze, Manöver und Einheiten erhalten eigenen Foren-Themen.

Das Marinelexikon wurde mit weiteren Einträgen ergänzt und dem neuen Layout angepaßt: Seemannsgarn und das Wortgut der Blauen Jungs, schlicht Marinedeutschvon A – Z.

Suchefunktion für die Adressen, Telefonnummern und Ansprechpartner der Marine und der gesamten Bundeswehr über eine spezielle Adressdatenbank der Streitkräfte.

Als erste Seite der Streitkräfte ist der gesamte Auftritt für Suchmaschinen optimiert. Es existieren mehr als 150 eigenen Domains, die alle auf die auch Offline kommunizierte Marke marine.de konzentriert sind.

Diese Leistung, zumal für die kleinste der Teilstreitkräfte, konnten wir nur im Team der Redaktion Marine leisten. Meinen Kollegen und Mitarbeitern danke ich dafür.

>> http://www.marine.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.