google kooperiert mit agenturen

google und die european pressphoto agency (epa) haben eine Vereinbarung über die Bereitstellung von epa-Inhalten auf Google News unterzeichnet. Das Abkommen ermöglicht google News-Nutzern einen schnellen und einfachen Zugriff auf Originaltexte und -bilder der Online-Dienste von acht der insgesamt elf zur epa gehörenden Nachrichtenagenturen.

google News kooperiert mit Agenturen: AFP Meldung gehostet von google
google News kooperiert mit Agenturen: AFP Meldung gehostet von google

„Dieser neue Ansatz verbessert nicht nur die Informationssuche für die Nutzer. Er identifiziert auch Journalisten und Herausgeber, die für die Erstellung und Verbreitung von Nachrichten hart arbeiten, als ursprüngliche Nachrichtenquelle“, erklärt Josh Cohen, Business Product Manager von google News. „Wir freuen uns mit epa und dadurch mit acht der führenden nationalen Nachrichtenagenturen in Europa zusammenzuarbeiten.“

In den nächsten Monaten wird google eine Verlinkung zu den Nachrichtenquellen einrichten. „Bisher hat google News häufig mehrere Kopien eines von Nachrichtenagenturen veröffentlichten Artikels und Fotos bereitgestellt, mit mehreren Links zu verschiedenen Seiten, die diese Nachrichten veröffentlichen“, sagt Cohen. „Dank der Vereinbarung mit epa kann google News jetzt über eine von google gehostete Seite direkt auf den Originalartikel verlinken.“

Damit wird google News immer mehr zur ernsthaften Konkurrenz für Nachrichtenangebote im Netz, die vor allem auf Agenturmaterial setzen und wenig oder kaum selber recherchieren. Scheinbar lohnt es sich das eigene Material gleich an google zu verkaufen. Details des Deals wurden jedoch bislang nicht bekannt.

Die Deutsche Presse Agentur (dpa), die ebenfalls zum Zusammenschluss epa  gehört, hat sich dem Modell jedoch nicht angeschlossen. Was nicht besonders ueberrascht, schliesslich halten die dpa Verlage mit eigenen Netz-Ambitionen.

>> Google Press Release vom 17. 03.09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.