wahlkampf online – fuer die freiheit?

Waehrend sich einige Politiker noch mit dem Versuch herumschlagen, das Internet, wenn auch aus durchaus gutem Grund, staerker als bisher zu reglementieren, fuehren „Die Piraten“ einen online Wahlkampf in entgegengesetzter Richtung. Die Piratenpartei, ein Ableger einer zunaechst in Schweden entfachten Online Initiative, hat sich dem freien Zugang zu jedweder Information verschrieben.

Das Recht des Einzelnen, die Nutzung seiner persönlichen Daten zu kontrollieren…,“ steht dabei ebenso auf der Agenda, wie „der uralte Traum, alles Wissen und alle Kultur der Menschheit zusammenzutragen, zu speichern und heute und in der Zukunft verfügbar zu machen…„. Entwicklungen wie Open Access sollen dabei gestaerkt, dem gegenueber das Patentrecht jedoch eingeschraenkt werden.

„wahlkampf online – fuer die freiheit?“ weiterlesen

obamas erste pressekonferenz – oder die zukunft der andere medien?

Täglich vor Neun Uhr sind sechs Kurzbeiträger aus der Print- und Online-Medienwelt bei bei medienlese.com zusammengestellt. In der Kategorie „6 vor 9“ finden sich gleichermassen Blogs wie Tageszeitungen, die wechselnde Autoren von ihrer besonderen Qualität überzeugen konnten.

Heute äußerst das zum blogwerk gehörende Teilmedium sich im Leitartikel zur Zukunft; besser gesagt: lässt in 50 Zitaten zum Thema neue und alte Medien Andere zu Wort kommen.

Leider scheint Präsident Barack Obama, was Die Welt als Botschaft verstand, nicht wörtlich gesagt zu haben.

Die Botschaft an die Medien war: Tageszeitungen sind mir gleichgültig. Ich will das Fernsehen, die Internetblogs und Twitter erreichen. Die Welt

Sonst müsste es mindestens als einundfünfzigster Zusatz zur Zitate- Sammlung hinzugefügt werden.